Filter schließen
Filtern nach:

2H SIL M Natursteinsilikon verursacht keine Randzonenverfärbung
2H SIL M ist unser Spezialdichtstoff für Abdichtungen auf allen Natursteinen. Seine Zusammensetzung ist verträglich auch mit extrem verfärbungsempfindlichen Natursteinen wie Marmor, Granit, Terrazzo oder Sandstein. Natursteinsilikon ist neutral vernetzt und beinhaltet keinerlei Weichmacher. Bei anderen Silikonen verursachen die Weichmacher bei stark saugenden Materialien – wie Naturstein – Randzonenverfärbungen, die nicht mehr entfernt werden können. Es stellt sich dar wie ein Fettrand entlang der Fuge. Dieser kann den Naturstein bis zu mehreren Zentimetern oder mehr verfärben.

 

Untergrundvorbereitung
Bei Anwendung des richtigen Dichtstoffes und ggf. Anwendung eines Haft-Primers kann die Verfärbung oder Fleckenbildung an den Rändern von Natursteinfugen ausgeschlossen werden. Empfehlenswert ist bei unpolierten Natursteinoberflächen die Fuge abzukleben, da bei rauen Oberflächen Silikon sehr schwer zu entfernen ist. 2H SIL M ist darüber hinaus pilzhemmend ausgerüstet um Schimmelpilzbildung so weit wie möglich zu verhindern. Beim Verfugen von Natursteinen sind Sie mit 2H SIL M auf jeden Fall auf der sicheren Seite und es kommt auf dem Naturstein zu keinen Verfärbungen.

2H SIL M Natursteinsilikon verursacht keine Randzonenverfärbung 2H SIL M ist unser Spezialdichtstoff für Abdichtungen auf allen Natursteinen. Seine Zusammensetzung ist verträglich auch mit... mehr erfahren »
Fenster schließen

2H SIL M Natursteinsilikon verursacht keine Randzonenverfärbung
2H SIL M ist unser Spezialdichtstoff für Abdichtungen auf allen Natursteinen. Seine Zusammensetzung ist verträglich auch mit extrem verfärbungsempfindlichen Natursteinen wie Marmor, Granit, Terrazzo oder Sandstein. Natursteinsilikon ist neutral vernetzt und beinhaltet keinerlei Weichmacher. Bei anderen Silikonen verursachen die Weichmacher bei stark saugenden Materialien – wie Naturstein – Randzonenverfärbungen, die nicht mehr entfernt werden können. Es stellt sich dar wie ein Fettrand entlang der Fuge. Dieser kann den Naturstein bis zu mehreren Zentimetern oder mehr verfärben.

 

Untergrundvorbereitung
Bei Anwendung des richtigen Dichtstoffes und ggf. Anwendung eines Haft-Primers kann die Verfärbung oder Fleckenbildung an den Rändern von Natursteinfugen ausgeschlossen werden. Empfehlenswert ist bei unpolierten Natursteinoberflächen die Fuge abzukleben, da bei rauen Oberflächen Silikon sehr schwer zu entfernen ist. 2H SIL M ist darüber hinaus pilzhemmend ausgerüstet um Schimmelpilzbildung so weit wie möglich zu verhindern. Beim Verfugen von Natursteinen sind Sie mit 2H SIL M auf jeden Fall auf der sicheren Seite und es kommt auf dem Naturstein zu keinen Verfärbungen.